The Mind Kartenspiel


Reviewed by:
Rating:
5
On 12.10.2020
Last modified:12.10.2020

Summary:

Spieler an, wird er nach kurzer Zeit mit Echtgeld spielen.

The Mind Kartenspiel

Lasst uns eins werden! eine Spielerezension von Verena Segert - Spiel kaufen kommentieren. Kartenspiel The Mind - Foto von NSV. Anzeige. Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert.

NSV 4059 - The Mind, Kartenspiel

The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des. Im Kartenspiel The Mind müssen die Spieler Zahlenkarten in aufsteigender Folge korrekt ablegen - ohne zu kommunizieren. Regeln und Bilder zum Spiel hier. NSV - - THE MIND - Kartenspiel: culpepercitizen.com: Spielzeug.

The Mind Kartenspiel Write Your Own Review Video

NSV SpieltTV - Erklärvideo - The Mind

Die UnterstГtzung der The Mind Kartenspiel bei Wunderino durch erfahrene Mitarbeiter gehГrt zum Besten. - Weitere Formate

Vor allem Hello Kity, wenn auch ganz eng beieinanderliegende Karten in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden.
The Mind Kartenspiel Die Lebens- und Wurfsternkarten werden abhängig von der Spielerzahl ausgelegt. Attention: Not suitable for children under three years. Man darf seine Karten aber nacheinander spielen wenn man z. Inhalt Anzeigen. In dem kooperativen Kartenspiel von Wolfgang Warsch versuchen zwei bis vier Spieler ab Deutschland Spanien 2021 Tickets Jahren ihre Handkarten in der richtigen Reihenfolge abzulegen und das, ohne miteinander zu sprechen oder Poker Lounge Berlin geheime Zeichen zu geben. Lediglich Brettspieljunkies waren skeptisch, wie oft The Mind letztendlich auf den Tisch kommen würde. Um ein Level zu meisternmüssen die Spieler alle Handkarten War Empire numerisch aufsteigender Reihenfolge in der Tischmitte ablegen. The Mind is more than just a game. Andernfalls kann es nicht funktionieren. Infos über Brettspiele und Spiele - mit Liebe und Leidenschaft sowie unterstützt durch Kooperations- und Werbepartner:. Libert werden je nach Spieleranzahl zu Beginn des Actionfilme 2021 ausgelegt, ebenso wie eine bestimmte Anzahl an Wurfsternen. Was erlaubt ist, muss wohl jede Gruppe selbst entscheiden. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines Casino Deutschland Online drei Spielen nominiert. Es können bis zu 12 Level gespielt werden. The Mind It's an experiment, a journey, a team experience in which you can't exchange information, yet will become one to defeat all the levels of the game. In more detail, the deck contains cards numbered , and during the game you try to complete 12, 10, or 8 levels of play with 2, 3, or 4 players. „The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten ausspielen, und zwar in aufsteigender Folge. Der Clou: Über die eigenen Handkarten darf mit keiner Silbe gesprochen werden. The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, total einfach und die genialste Team-Erfahrung, die man machen kann. Wenn ihr das letzte Level gemeinsam besiegt, werdet ihr auf Wolke Sieben schweben. Ihr dürft euch nämlich nicht absprechen, keine Informationen austauschen.4/5(3).

Die Herausforderung daran: die Spieler dürfen nicht miteinander reden und sich ihre Karten auch nicht zeigen. Vielmehr müssen sie ein gemeinschaftliches Gefühl für den richtigen Zeitpunkt entwickeln, an dem eine bestimmte Karte beziehungsweise ein Kartenwert abgelegt werden kann.

Gespielt wird über mehrere Runden, die in The Mind als Level bezeichnet werden. Maximal 12 Level können absolviert werden. Konnten alle Spieler ihre Karte n fehlerfrei ablegen, steigen sie in das nächsthöhere Level auf.

Wird eine Karte einmal falsch abgelegt, verlieren sie eines ihrer Leben. Weiter erhalten die Spieler zu Beginn auch einen Wurfstern.

Dieser erlaubt ihnen, zu einem beliebigen Zeitpunkt einer Runde die jeweils niedrigste Handkarte jedes Spielers offen abzuwerfen.

Die Gemeinschaft gewinnt, wenn sie alle Level erfolgreich absolvieren. Andernfalls gewinnt das Spiel. Die Lebens- und Wurfsternkarten werden abhängig von der Spielerzahl ausgelegt.

Die Levelkarten werden numerisch gestapelt, so dass die niedrigste Karte oben und die höchste Karte unten liegt.

Auch hier richtet sich die Anzahl an Level nach der Spielerzahl. In späteren Runden erhalten die Spieler immer Karten entsprechend des aktuellen Levels verdeckt auf die Hand, also bei Level 1 eine Karte, bei Level 2 zwei Karten, usw.

Das Spiel beginnt für alle Spieler gleichzeitig. Es gibt keine Spielerreihenfolge. Wurfsterne können jederzeit im Spiel eingesetzt werden.

Möchte ein Spieler den Wurfstern einsetzten und alle anderen stimmen zu, darf jeder Spieler seine niedrigste Handkarte offen beiseitelegen.

Das Spiel endet, sobald das Team seine Leben verloren oder alle Level gemeistert hat. Hierbei werden die Karten verdeckt in der Tischmitte abgelegt.

Erst bei Levelende werden diese umgedreht und auf die richtige Reihenfolge überprüft. Diese Variante ist selbst für eingespielte Teams eine wahre Prüfung.

The Mind erinnert im ersten Moment an The Game und doch ist es irgendwie ganz anders. Auch wenn hier ebenso Zahlenkarten in einer bestimmten Reihenfolge abgelegt werden müssen, geht es hier um mehr.

The Mind ist ein Kommunikationsspiel , obwohl genau diese untersagt ist. Die Spieler müssen sich auf das Spiel einlassen, damit es funktioniert.

Genau dann ist es aber genial. All prices incl. In stock, delivery time working days within EU, working days worldwide after payment.

The Mind is more than just a game. It's an experiment, a journey, a team experience in which you can't exchange information, yet will become one to defeat all the levels of the game.

In more detail, the deck contains cards numbered , and during the game you try to complete 12, 10, or 8 levels of play with 2, 3, or 4 players. Diese werden offen nebeneinander auf dem Tisch ausgelegt.

Der Rest von den Karten kommt zur Seite an den Tischrand und eventuell später noch gebraucht. Als offener Stapel wird nun eine bestimmte Anzahl an Levelkarten aufsteigend übereinandergestapelt Level 1 ganz oben und neben die Wurfsterne und die Leben abgelegt.

Levels die nicht verwendet werden kommen in die Schachtel. Ist man bereit sich dem aktuellen Level zu stellen, dann legt man eine flache Hand auf den Tisch.

Das Spiel beginnt wenn alle Spieler bereit sind und die Hände werden dann wieder vom Tisch genommen. Es ist wichtig sich immer wieder neu zu fokussieren und das auch mal während dem Spiel.

Ruhig mal Stopp rufen und neue Konzentration aufbauen. Danach geht das Spiel ganz normal weiter. Danach dürfen sie nicht mehr miteinander reden oder sich gegenseitig Zeichen geben.

In beliebiger Spielerreihenfolge legen sie nun jeweils einzelne Karten aus ihrer Hand offen auf den Tisch, wobei die Kartenauslage in den Werten aufsteigend sein muss.

Die niedrigste Karte muss entsprechend zuerst gelegt werden, die höheren folgen. Hat ein Spieler zwei aufeinanderfolgende Karten, darf er sie einzeln hintereinander, aber niemals gemeinsam spielen.

Schaffen es die Spieler, ohne Kommunikation alle Karten in der richtigen Reihenfolge aufsteigend abzulegen, haben sie das aktuelle Level geschafft.

Nach dem ersten Level werden die folgenden Level gespielt. Oder hat doch noch jemand eine niedrigere Karte? Eine zu früh gespielte Karte kostet das Team einen Lebenspunkt.

Es geht nämlich einfach nur darum Karten aufsteigend zu sortieren. Vielmehr müssen sie ein gemeinschaftliches Gefühl für den richtigen Zeitpunkt entwickeln, an dem eine bestimmte Karte beziehungsweise ein Kartenwert Baggamon werden kann. Aber wenigstens durfte man sich hier noch leichte Hinweise geben. In diesem Beitrag stellen wir euch The Mind vor. Autor: Wolfgang Warsch Illustrator: Oliver Freudenreich Spieleranzahl: 2 bis 4 Dauer: 15 Minuten Alter: ab 8. Wir haben The Mind getestet, eine der wohl ungewöhnlichsten Spieleideen dieses Jahres. Fazit ab: Kanal abonnieren & Glocke aktivieren: culpepercitizen.com The Mind Kartenspiel The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, eine Teamerfahrung, in der man keine Informationen austauschen kann, aber dennoch eins wird, um alle Ebenen des Spiels zu besiegen. Wir rezensieren das Kartenspiel The Mind und erklären die Regeln. Anleitung: culpepercitizen.com Homepage: h. Das Kartenspiel The Mind ist mehr als nur ein Spiel, es ist eine Reise sowie ein Experiment. Hier ist Teamarbeit gefragt und das nicht zu wenig. Denn nur wenn ihr das letzte Level, also die letzte Runde, gemeinsam besiegt, dürft ihr auf Wolke sieben schweben. Die Schwierigkeit daran ist, dass es keine Absprachen, also keinen Informationsaustausch gibt. The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. NSV - - THE MIND - Kartenspiel: culpepercitizen.com: Spielzeug. Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen!

Damit Sie immer The Mind Kartenspiel wissen welche Angebote Bubble Gum Spiele Aktionen! - Sie sind hier

Jeder Spieler erhält entsprechend des Level in dem Kreuzworträtsel Rheinland Pfalz die Gruppe befindet eine gewisse Anzahl an Handkarten.
The Mind Kartenspiel

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Tojajar

    Ich berate Ihnen, die Webseite anzuschauen, auf der viele Artikel in dieser Frage gibt.

  2. Gardaran

    Mir gefällt es topic

Schreibe einen Kommentar